Brandschutz für Windkraftanlagen

No items found.
ANDREAS STIHL AG & Co. KG
Carl Zeiss AG
Continental AG
Daimler AG
Deutsche Lufthansa AG
Volkswagen AG
Würth Industrie Service GmbH & Co. KG

Löschanlagen für Windkraftanlagen

Wetrax ist ein Unternehmen das
VdS zertifizierte
TÜV zertifizierte
Brandmelde- und Löschanlagen
für
Windkraftanlagen
projektiert, installiert und wartet.

Unsere innovativen Aerosol-Löschsysteme sind perfekt für den Einsatz in Windkraftanlagen geeignet. Ob zum Schutz elektrischer Anlagen, Generatoren oder kompletter Gondeln. Unsere Systeme löschen schnell, effektiv und für Mensch und Maschine unschädlich.

Der Löschvorgang benötigt lediglich wenige Sekunden. Dadurch können Brände schon in der Entstehung gelöscht und große Sachschäden vermieden werden. Durch die Haltezeit des Aerosols werden mögliche Wiederentzündungen dauerhaft unterdrückt.

Im Gegensatz zu Gaslöschanlagen entfallen aufwändige Installations- und Wartungsarbeiten. Eine Nachrüstung ist daher problemlos möglich, unsere Systeme müssen nicht schon bei der Planung der Anlage berücksichtigt werden.

Unsere extrem kompakten Löschgeneratoren lassen sich auch in sehr engen Maschinen- und Technikräumen unterbringen und müssen lediglich verkabelt werden. Es sind keine Rohrleitungen notwendig. Bei der Branddetektion können wir auf sämtliche Komponenten des anlagentechnischen Brandschutzes zurückgreifen. Ob Rauch- oder Temperaturmelder und/oder eine manuelle Auslösung, alles ist möglich.

VdS zertifiziert
Die VdS Schadenverhütung GmbH ist Europas größtes Institut für Unternehmenssicherheit.
TÜV NORD zertifiziert
Die TÜV Nord AG ist ein international tätiges Unternehmen für Prüfungen und Zertifizierungen.

Löschtest beim ZSW Baden-Württemberg

Um die Wirksamkeit unseres Löschmittels bei Bränden von Lithium-Batterien zu untersuchen, haben wir eine Reihe von Brandtests beim Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg, kurz ZSW durchführen lassen. Die Ergebnisse der Löschversuche beim ZSW haben im Wesentlichen unsere Erfahrungen bestätigt.

  • 1

    Aerosol kann Gasflammen havarierter Lithium-Zellen sehr schnell und effektiv löschen.
  • 2

    Die lange Haltedauer des Aerosols hilft nach der Auslösung der Löschgeneratoren auftretende Gasflammen dauerhaft zu unterdrücken. Diese Brandunterdrückung hält durch die lange Standzeit des Aerosols auch über einen längeren Zeitraum von bis zu einigen Stunden hinweg an.
  • 3

    Aerosol kann brennendes Verpackungsmaterial schnell und dauerhaft löschen.
  • 4

    Aerosol hilft den Thermal Runaway beim Batteriebrand zu verlangsamen, das Temperaturniveau benachbarter Zellen zu reduzieren und kann so die Ausbreitung eines Brandes aufhalten oder zumindest deutlich verlangsamen.

Galerie

No items found.

Effizienzgarantie

Sofort betriebsbereit
Top Preis-Leistungsverhältnis
Hochwirksame Löschtechnik
Verhindert Betriebsausfälle
Nils Weber
Nils Weber
Niki Traxel
Wetrax GmbH
Ihr Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema Brandschutz für
Windkraftanlagen
.
Mitarbeiter beraten über Brandschutz in einem Betrieb

Kontaktformular

Sie sind an einer maßgeschneiderten Brandschutzlösung interessiert? Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Windkraftanlagen

Windenergieanlagen (WEA, WKA) sind sowohl On- als auch Offshore ein integraler Bestandteil unserer Energieversorgung. Ein störungsfreier Betrieb ist daher unabdingbar. Aufgrund des hohen Energieflusses, Witterungseinflüssen und einer sehr hohen mechanischen Beanspruchung besteht bei Windturbinen ein beträchtliches Brandrisiko. Brandschäden an der Technik der Windräder selbst führen zu langen Betriebsausfällen bis hin zum Totalschaden. Darüber hinaus besteht das Risiko, dass solche Brände auf die Umgebung übergreifen und beispielsweise Waldbrände auslösen können.


Typische Schadensursachen sind Blitzschlag, Schäden an hydraulischen Anlagen, elektrotechnische Schäden sowie Funkenbildung durch mechanische Überlastung. Leider sind die Feuerwehren aufgrund der Höhe der Windräder nicht in der Lage diese Brände zu bekämpfen, so dass man in Brand geratene Anlagen in der Regel kontrolliert abbrennen lässt.


Daher sollte der Fokus beim Brandschutz dieser Windgeneratoren auf den präventiven, anlagentechnischen Brandschutz gelegt werden. Hierbei sind automatische Löschsysteme das Mittel der Wahl.


Unsere innovativen Aerosol-Löschsysteme sind perfekt für den Einsatz in Windkraftanlagen geeignet. Ob zum Schutz elektrischer Anlagen, Generatoren oder kompletter Gondeln; unsere Systeme löschen schnell und zuverlässig. Dadurch können Brände schon in der Entstehung bekämpft und große Sachschäden verhindert werden. Durch die Haltezeit des Aerosols werden mögliche Wiederentzündungen wirkungsvoll unterdrückt. Im Gegensatz zu Gaslöschanlagen entfallen aufwändige Installations- und Wartungsarbeiten. Eine Nachrüstung ist daher problemlos möglich und unsere Systeme müssen nicht schon bei der Planung der Anlage berücksichtigt werden. Unsere extrem kompakten Löschgeneratoren lassen sich auch in sehr engen Maschinen- und Technikräumen unterbringen und müssen lediglich verkabelt werden. Es werden keine Druckbehälter eingesetzt und es sind keine Rohrleitungen notwendig. Daher sind unsere Aerosol-Löschsystem extrem wartungsarm und sogar eine digitale Fernwartung ist möglich.